Nachrichten aus der Region Reutlingen


Ehemaliges Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau (Quelle: pixabay.com)
Baden-Württemberg: Landesbischöfe zum Holocaust-Gedenktag Zum heutigen Holocaust-Gedenktag haben die beiden evangelischen Landesbischöfe in Baden-Württemberg Jochen Cornelius-Bundschuh und Frank Otfried July davor gewarnt, den Holocaust durch Vergleiche mit Corona-Maßnahmen zu relativieren.

Neues RSV-Logo (Quelle: RIK)
Reutlingen: Schwarz, Rot und Weiß - Neues Logo auf den RSV-Bussen Stolz präsentierten die Betreiber und Oberbürgermeister Thomas Keck in der Funktion als Aufsichtsratsvorsitzenden den schwarzen Elektrobus mit neuem Schriftzug. Seit dem 1. Januar 2022 ist die RSV Eigentum der Stadt Reutlingen und bei den Stadtwerken angesiedelt - genau das sei der Anlass, dies auch in einem neuen Logo zu manifestieren, erklärt Keck.


Luca app  (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Land steigt aus Luca-App aus - App kann bis März weiter genutzt werden Das Land Baden-Württemberg wird den Kooperationsvertrag zur Nutzung der luca-App bei der Nachverfolgung von Kontakten in der Corona-Pandemie nicht verlängern. Dies teilte Gesundheitsminister Manne Lucha am Mittwoch (26. Januar) in Stuttgart mit. Die finale Entscheidung fiel nach einem öffentlichen Experten-Hearing, das das Gesundheitsministerium Anfang dieser Woche veranstaltet hatte.

Florian Bauer (Quelle: RIK)
Landkreis Reutlingen: Gemeinsame Erklärung in Solidarität mit Bürgermeister Bauer Die Ober-, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden im Landkreis Reutlingen und Landrat Dr. Ulrich Fiedler haben am Mittwoch, 26. Januar 2022, im Zuge ihrer Kreisverbandssitzung eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Sie ist Ausdruck der Solidarität mit Florian Bauer, Bürgermeister und Amtskollege in St. Johann, der kürzlich ein Drohschreiben öffentlich gemacht hatte.



Coronavirus (Quelle: Bild von Pixabay )
Baden-Württemberg: Absonderungs-Regeln werden angepasst Ab Mittwoch gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Richtlinie beim Thema Quarantäne. So gelten ab dem 26. Januar auch Genesene mit einer Impfung als geboostert und müssen nicht mehr in Quarantäne.

Winfried Kretschmann (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Neue Corona-Maßnahmen vorgestellt Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am heutigen Mittwoch die neuen Corona-Maßnahmen für Baden-Württemberg vorgestellt. So gilt ab Freitag nur noch Alarmstufe I und nicht mehr die Alarmstufe II.

Fachberatungsstelle PROUT (Quelle: RIK)
Reutlingen: Neue Fachberatungsstelle "PROUT Beratung. Hilfe. Sexwork." stellt sich vor In der Region Neckar-Alb gibt es Schätzungen zufolge 600 Prostituierte und Sexarbeiter. Diese Menschen sind einer hohen gesellschaftlichen Stigmatisierung ausgesetzt - die Folgen sind oftmals Ausgrenzung, Diskriminierung oder auch das Abrutschen in kriminelle oder gewalttätige Strukturen. Um diese Menschen umfassend beraten zu können, wurde am 1. September 2021 in Reutlingen die Fachberatungsstelle „PROUT“ eingerichtet. Nun haben die Verantwortlichen ihre Arbeit genauer vorgestellt.


Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Quelle: RIK)
Baden-Württemberg: Strobl, Kretschmann und Lucha informieren über die aktuellen Themen im Land Der Amoklauf an der Heidelberger Universität am Montag bei dem eine Studentin und der 18-jährige Täter selbst zu Tode kamen, und außerdem drei weitere Personen verletzt wurden, war ein Schock für viele Menschen im Land. Innenminister Thomas Strobl war aus diesem Grund heute bei der Landespressekonferenz in Stuttgart zugegen, um mehr über den Hergang und dem weiteren Vorgehen der Polizei zu berichten. So soll eine 32-köpfige Ermittlungsgruppe nun den Fragen des Motivs nachgehen und die genaue Herkunft der Waffen bestimmen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Gesundheitsminister Manne Lucha erklärten außerdem wie es mit der Corona-Politik im Land weitergehen soll.



Polizei mit Blaulicht (Quelle: Pixabay)
Reutlingen: Steinwurf auf Linienbus Am Montagabend wurde in der Reutlinger Innenstadt ein Stein auf einen Linienbus geworfen, ein großer Schreck und eine beschädigte Windschutzscheibe sind die Folgen.

Umleitung (Quelle: pixelio.de - Rainer Sturm) Foto: pixelio.de - Rainer Sturm
Landkreis Reutlingen: Sperrung der Holzelfinger Steige In der Zeit vom 31. Januar bis zum 9. Februar, immer von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr wird die Holzelfinger Steige zwischen Unterhausen und Holzelfingen voll gesperrt.